Donnerstag, 23. Juni 2016

Halloooooo, it´s "Blog - Hop - Time"



Heute mit dem schönen und liebenswerten Thema 
"Liebeszauber"
mit dem sich unser Team besonders gerne befasst.

Um den vollen Wert des Glück
 zu erfahren,
brauchen wir jemanden,
 um es mit ihm zu teilen.
(Mark Twain)

Es ist doch immer wieder ein wunderbarer Anlass, eine schöne Karte zu entwerfen, 
wenn zwei Menschen sich "trauen".
Und mit den tollen Stempeln und Stanzen von Stampin - up ist das auch keine
schwere Aufgabe.




Ihr kommt vielleicht gerade von Ulrike und habt ihre tollen Ideen
 und die Projekte von Doris zu 
diesem Thema bestaunt.

stempeltanten


Jetzt zeige ich euch meine Karten und die, einer lieben Freundin,
 die dem Bastel- und Kartenfieber total verfallen ist ;-)
Ebenso eine schöne Explosionsbox, gebastelt von unserer Tochter Larissa
zur Hochzeit von Freunden.


Für diese 3 Karten habe ich mich entschieden.
Sehr unterschiedlich in Form und Gestaltung.



Bei dieser Karten habe ich mich für weiß und rot entschieden.
Dazu verwendet habe ich meine
Lieblings-Thinlits
"Wunderbar verwickelt" und
"Grüße voller Sonnenschein".
Diese beiden Sets sind zeitlos und sehr vielseitig einsetzbar. Einfach toll!


                                                                                                                                                                                                      

Hier habe ich die Farben weiß, natur und gold verwendet, welche die Karte sehr edel wirken lassen.
Unter dem Transparentpapier sieht man etwas das Hintergrundpapier mit Blumenranken durchschauen. Auf das Transparentpapier habe ich eine Herzstempel mit gold embosst.



Hier wählte ich die Farben weiß und zarte Pflaume aus und auch
die Thinlits von oben kamen wieder zum Einsatz.
Die Karte ist als Z - Fold - Card
gestaltet.
Die Z - Form kann man auf dem rechten Bild sehr gut erkennen.




Und hier nun die schöne und sehr edle Karte meiner Freundin Dorothee.
Wir basteln viel und gerne miteinander und ich fragte sie, ob ich ihre
Karte zum Thema Liebeszauber allen zeigen dürfte.
Hier wurden die Farben weiß, natur und Kirschblüte verwendet.

Danke Dorothee.



Diese Explosionsbox wurde in Naturfarben
gestaltet und ganz schlicht mit Blumen
dekoriert.
In den vier Seitentaschen sind Kärtchen
verstaut, auf denen Grüße und Glückwünsche
Platz finden.

Larissa hat auch großen Spaß daran gefunden,
Freunde mit kleinen gebastelten Geschenken
zu erfreuen und so sitzen wir oft am Basteltisch
beisammen und lassen unserer Phantasie freien
Lauf.
Auch dir, Larissa, vielen Dank.






So, nun hoffe ich, dass ich bzw wir Euch wieder ein bisschen inspirieren und zum Kreativ-sein anregen konnten und wünsche euch noch ganz viel Spaß beim Hüpfen und Schauen auf Michaelas Blog.
Lasst Euch überraschen, was sie schönes gezaubert hat.

kreativ-mit-iv

Euch allen ein schönes Wochenende mit viel Sonne und bitte keinen Regen.

Montag, 20. Juni 2016

Aquarell- Bokeh- und Abdecklack-Technik


Was, bitteschön, sind das für Techniken, mögen Sie sich fragen,
Genau das habe ich mich auch gefragt und endlich mal ausprobiert.
 Dies ist entstanden.




Bei diesen Karten handelt es sich um die Abdecklack-Technik, die mir besonders viel Spaß gemacht hat und bei der die Effekte spannend und wirkungsvoll sind. 
Hierbei embosst man zuerst das Motiv, welches man als Hintergrund haben möchte mit transparentem Pulver auf die Karte. Danach wird um das Embosste herum mit Schwämmchen die Karte in dem gewünschten Farbton eingefärbt. Jetzt stempelt man das selbe Motiv in der gleichen Farbe über das embosste Motiv und schon entstehen diese Effekte.
Unglaublich toll - einfach mal ausprobieren.




Bei diesen 4 Karten handelt es sich einmal um die Bokeh-Technik (oben links und unten rechts).
Hierbei wird der Hintergrund mit zart aufgetragenen weißen Punkten verschleiert.
Die Farben kommen dadurch nicht so dunkel hervor. Das ganze wirkt sehr sanft.



Die Aquarell-Technik ist auch interessant und lässt einem viel Spielraum zum Ausprobiern.
Die Farben werden hier nicht mit einem Stempel sondern mit einem Acrylblock, auf dem die Farbe aufgetragen ist, abgestempelt. Bei dieser Technik ist sehr viel Wasser im Spiel, denn nur so kann die Aquarell-Optik entstehen.
Ist die Farbe getrocknet, kann mit jedem Motivstempel die Karte gestaltet werden.


Nun wünsche ich viel Spaß beim Ausprobieren und wenn ihr Fragen habt - 
keine Hemmungen. Schreibt mich an, ich helfe euch gerne weiter.

Beliebte Posts