Donnerstag, 19. Oktober 2017

Immer wieder Hochzeit

Und wieder war es soweit - sie haben sich getraut.

Freunde unserer Tochter haben am letzten Wochenende geheiratet
und sie brauchte eine ausgefallen Verpackung für die Finanzspritze.

Sie wollte einen VW-Bus in der Farbe Rot -
und so gingen wir ans Werk.
Unser Plotter half uns dabei, die Teile auszuschneiden und dann musste
"nur" noch geklebt werden.

Ich liebe diesen Bus.
Er sieht einfach genial aus, macht was her und dann kann
man auch noch das Dach als Deckel abheben und den Bus
befüllen mit was auch immer.
Er ist sehr stabil und belastbar - somit kann er auch befüllt werden mit vielen
Bonbons z.B. - die Reifen halten das Gewicht trotzdem aus.





Passend dazu brauchte man natürlich auch eine Hochzeitskarte
für Glückwünsche und Grüße.

Dafür habe ich von Stampin up die Thinlits "Mini treat bag" und Bloomin`heart" verwendet.

Passend für eine Einschiebkarte und das Geld.

Diese Karte wurde dann im Bus verstaut.



So, das war´s wieder für heute und tschüß bis zum nächsten Mal.

Donnerstag, 12. Oktober 2017

Nix gibt´s


Dann gibt´s auch NIX  !!!

Unsere Freundin Anja wurde auch endlich 50. Jahre und
sie wünschte sich von uns allen NIX.

Leichter gesagt als getan, denn mit leeren Händen möchte niemand
zum Geburtstag erscheinen und so mussten wir uns überlegen,
wie unser NIX aussehen soll.

Wir haben uns als Gruppe entschieden, dass jedes Paar sich etwas für
das Geburtstagskind überlegt aber alle mit einem kleinen
Verweis, dass es NIX ist, was wir schenken.

Unsere Variante sah so aus:

Ich kaufte eine Tissue-Box (Kosmetiktücherbox) und verpackte
sie etwas um und zwar in den Farben, die das Geburtstagskind mag.
Verziert mit NIX und ein paar Blumen, sieht es gar nicht mal so schlecht aus.





Passend zu der Box gestaltete ich noch eine Box-Card,
wieder in den gleichen Farben und Motiven.
Erwähnt werden musste natürlich auch das Alter.
 Auf der Rückseite der Karte war dann auch noch Platz für Glückwünsche und Grüße.




So war ich dann doch zufrieden und konnte mit ruhigem Gewissen und
NIX auf den Geburtstag gehen.


Donnerstag, 5. Oktober 2017

Und wieder wird geheiratet


Hallo

Heute möchte ich euch eine sehr schöne Hochzeitskarte zeigen,
die unsere jüngste Tochter zur Trauung von Freunden
entworfen hat.

Ich finde, dass sie ihr sehr gut gelungen ist und das Brautpaar sich
sicher sehr darüber freut.




Wenn du auch solch eine Karte zu einer Hochzeit oder auch zu einem anderen Anlass
verschenken möchtest,  dann melde Dich gerne bei uns.
Wir finden auch für Dich etwas passendes und individuelles zum Verschenken

Freitag, 8. September 2017

H O C H Z E I T, die 4.


Da bin ich wieder mit
"Hochzeit, die 4."

Heute gebe ich aber etwas an mit einem Geschenk, das unsere Tochter
Freunden zur Hochzeit gebastelt hat.

Sie hat den Ribba-Rahmen aufgehübscht, indem sie ein
Auto von hinten abgezeichnet, dieses angemalt und mit
Blechdosen (zusammengerollte Geldscheine) behängt hat.
Das Passepartout hat sie noch bestempelt mit den Namen des Brautpaares,
dem Hochzeitsdatum und ein paar Herzchen.

Das ist immer ein schönes Geschenk, welches auch lange zur Dekoration
- vielleicht auch immer -
genutzt werden kann.




Das war´s aber erstmal mit dem Thema "Hochzeit".

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende und noch schöneres Wetter.
Bis dann.

Sonntag, 3. September 2017

H O C H Z E I T, die 3.



Hallo,
wie versprochen, die nächste Idee, wie man Geld zur Hochzeit verschenken kann.

Vor dem Hochzeitsauto hatte ich die meiste "Angst", 
welche aber total unbegründet war, denn es war ganz einfach zu basteln.
Dann musste nur noch der Blumenschmuck vorne befestigt werden
und hinten ein "Just married" - Schild und kleine Glöckchen als Dosen.
Zu den Dosen hätte man auch die gerollten Geldscheine noch dazu hängen können.
Wir haben aber dafür 2 kleine Koffer gewerkelt, 
in denen dann das Geld auch gut verstaut werden konnte.

Schön in Folie verpackt, wirkte alles noch viel edler.







Das war´s.
Bis zum nächsten mal bei
"Hochzeit, die 4."

Freitag, 1. September 2017

H O C H Z E I T - die 2.


Hallo,

nun zeige ich euch die nächste Variante, wie man eine
Hochzeitskarte gestalten kann.

Diese Karte bekommt übrigens das gleiche Paar, wie auch die vorherige,
deshalb hab ich sie so ganz anders gestaltet -
Form, Farbe, Stil...

Die Auftraggeberin habe ich gefragt, welche Kleidung das Paar denn
anhaben wird - klassisch mit Brautkleid in weiß und der Herr im schwarzen Anzug.
 Und genau an diese Vorgaben habe ich mich gehalten.
Für Wasabigrün habe ich mich entschieden, weil es eine schöne
dezente Farbe ist und zu schwarz-weiß prima passt.



Das Brautkleid ist mit einem schillernden Deko-Papier gearbeitet
und beim Anzug musste nur das Hemd und der Kragen gestaltet werden.



Aufgeklappt bietet die Karte viele "Felder", auf denen man sich "austoben" kann.
Bei mir sind es hier die Namen und der Hochzeitstermin des Paares,
Glückwünsche und typische Hochzeitssymbole, die ich darauf verteilt habe.


Auf der Kartenrückseite habe ich noch ein Feld gestaltet, auf dem noch
viele persönliche Grüße und Glückwünsche Platz finden.

So, das war´s für heute.
Tschüß bis die Tage, bei "Hochzeit, die 3."


Dienstag, 29. August 2017

H O C H Z E I T , die 1.


Hallo.

Ab heute werde ich euch einige Ideen zum Thema Hochzeit zeigen,
wie z.B. Karten, Geldgeschenke usw.

Diese Karte ist ein "Box-Card", die ich mit Unterstützung meines Plotters gestaltet habe.
Es ist eine 3D-Karte, die in mehreren Schichten hintereinander mit verschiedenen
Motiven zum jeweiligen Thema bestückt ist.
Wenn man die Seitenteile nach oben klappt und die Karte seitlich zusammenschiebt,
passt sie prima in einen Brifumschlag und kann somit auch verschickt werden.
Aufgeklappt ist sie einfach ein "Hingucker".



Auf der Rückseite besteht auch die Möglichkeit, Grüße und Glückwünsche an das Brautpaar zu schreiben.


Das war´s auch schon für heute. 
Die Tage kommt "Hochzeit, die 2." und ich hoffe, dass ihr auch dann mal bei mir vorbeischaut.

Tschüß

Freitag, 25. August 2017

Blog-Hop im Team Stempeltissimo




Steffi

Guten Morgen
 und herzlich Willkommen bei einem weiteren Bloghop.

Vielleicht kommst du gerade von Steffi und ihren tollen Ideen oder du steigst
bei mir direkt ein.

Heute haben wir eigentlich kein Thema für unseren Blog
sondern eine Farbvorgabe, an der wir uns orientiert haben.

Esspresso     Limette     Gartengrün     Flüsterweiß

Ich habe mir dafür ein Stempelset ausgesucht, welches ich sehr gerne verwende.
"Kaffee, olé" und die dazu passenden Framelits "Coffee cups"
Ebenso gibt es sehr schönes Design-Papier von SU,
das auch hier hervorragend dazu passt.

Ich habe zwei Probierpäckchen Eiskaffee in der Apotheke geschenkt bekommen
und dachte mir, dass diese sich sehr gut zum Verschenken eignen, wenn sie in einer netten Verpackung stecken.

Passend zu den beiden Päckchen habe ich noch eine
Coffee-to-go-Karte ausgeplottert, die man dann schön als Einladungsset
verschenken kann.

So, nun schaut selbst...








Vielleicht konnte ich dich ein klein wenig inspirieren.
Nun schicke ich dich weiter zu Daniela - mal schauen was ihr zu den Farben eingefallen ist.

Daniela

Tschüß und ein schönes Wochenende euch allen.

Freitag, 18. August 2017

Die 4 Jahreszeiten

Hallo, 

heute zeige ich Euch; wie ich folgenden Auftrag gelöst habe:

"Wir haben 4 Hochzeitsgeschenke passend zu jeder Jahreszeit.
Kannst du mir bitte 4 passende Karten dazu gestalten?"

Kann ich!



Fühling - er bringt Farben ins Spiel
Sommer - tolle Blütenpracht








FRÜHLING





SOMMER












Herbst - Wein, Weinfeste...
Winter - Schnee, Skifahren




HERBST






WINTER








Dies waren meine Vorschläge, die der "Auftraggeberin" gut gefielen und
am Samstag zur Hochzeit dem Brautpaar überreicht werden.

Ich wünsche Euch ein regenfreies Wochenende und viel Spaß beim Stöbern.

Donnerstag, 10. August 2017

50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50

Und wieder gibt es einen Oldtimer

 

Ich möchte Euch kurz eine Karte zeigen, die ich zum 50. Geburtstag gestaltet habe.

Sie ist für jemanden, der bei Benz arbeitet und somit passt diese Karte optimal
zu dem Jubilar.



Das war`s auch schon wieder.

Einen schönen und hoffentlich nicht verregneten Tag wünsche ich Euch.
Tschüß bis zum nächsten Mal.

Donnerstag, 3. August 2017

ENDLICH G E S C H A F F T ! ! !

H U R R A A A A A 
es ist vollbracht.

Unsere Jüngste hat letzten Freitag ihre Prüfung abgelegt und 
darf sich von nun an 
"Staatlich geprüfte ERGOTHERAPEUTIN" nennen.

Nach langen Monaten konsequenten Lernens war der Monat Juli gespickt
mit Prüfungsterminen und immer wieder der Frage:
"Schaffe ich das?"

Ja, sie hat es geschafft und mit ihr der gesamte Kurs.

Herzlichen Glückwunsch !!!

Dafür gab es natürlich von auch ein kleines Präsent in Form eines Gutscheines.
Diesen Gutschein habe ich verpackt in einer Boxkarte.
Verwendet habe ich das tolle Papier "Metallic Glanz" von Stampin Up.
Entschieden habe ich mich für die Farbe Orange, die sich auch im Luftballon wiederfindet. 



Für die Deko des Umschlages habe ich die Thinlits "Wunderschön verwickelt" benutzt.
Ein Set, das ich sehr gerne verwende, da es vielseitig einsetzbar ist.
Für den Umschlag kam auch wieder das Enevelope-Punchboard zum Einsatz,
das für jede Karte einen passenden Umschlag zaubern kann.


Da die Boxkarte immer wieder von alleine aufgehen wollte, habe ich sie mit einer
Banderole, die mit einem passenden Schriftzug verziert war, gebändigt.

In offenem Zustand kann man gut erkennen, wie sich die Karte zur Box aufklappt.

Die Überraschung und die Freude war groß und der Gutschein wurde auch schon eingelöst.


Aufgrund dieser Veranstaltung - Zeugnisübergabe und anschließender Feier - hat sich unsere
Tochter ein kleines Dankeschön überlegt, welches sie gemeinsam mit ihren MitschülerInnen
an die Dozenten, die sie 3 Jahre lang begleitet haben, übergab.

Sie hat Sektflaschen bekleidet mit einem Dankeschön-Anhänger, der auf der Vorderseite
in der Box noch Platz bietet für jeweils 4 Merci-Schokoladen (wurden nach dem Foto erst eingekauft).

 Jetzt heißt es erstmal durchatmen und ein wenig Urlaub machen, 
bevor dann ab dem 1. September der Arbeitsalltag und somit ein neuer Lebensabschnitt beginnt.
Dafür wünschen wir ihr natürlich alles erdenklich Gute und hoffen, dass sie immer Spaß
an ihrem Beruf haben wird.

Hier ist ein Link, auf dem ihr genau erklärt bekommt, wie man eine solche Karte bastelt.
So, das war´s für heute.
Ich wünsche allen noch schöne Ferien und verabschiede mich mit sonnigen Grüßen. 

Donnerstag, 27. Juli 2017

B L O G - H O P

Hallo und willkommen beim Blog - Hop
im Stempeltissimo-Team mit unserem heutigen Thema
"Stempel- und Kartentechnik"


                              

Steffi
 
Das Thema Technik ist vielseitig umsetzbar, 
sei es eine neue Stempeltechnik auszuprobieren
oder sich an einer neuen Kartentechnik zu versuchen.

Bei Steffi hast du vielleicht schon sehen können, wie sie dieses Thema umgesetzt hat.
Oder du steigst bei mir ein und lässt dich nun reihum von allen aus dem Team
inspierieren.

Ich persönlich liebe es immer wieder neue Kartenformen zu gestalten
und momentan ist meine Lieblingskarte die
"Pop-up-panel-Karte".
Dieser Effekt beim Aufklappen der Karte ist einfach genial und zaubert
dem Beschenkten immer wieder ein Staunen ins Gesicht.

Diese Form musste bei mir schon für viele verschiedene Anlässe herhalten, 
so z.B. Konfirmation und Geburtstag.

Heute greife ich das Thema Geburt auf, denn in unserem Kollegium gab es den 
langersehnten Nachwuchs.
Ein Mädchen hat das Licht der Welt erblickt und ein weiteres lässt noch ein 
wenig auf sich warten. Sie muss sich erst noch hübsch machen. ;D

 Aber nun schaut selbst und staunt.









Im Innenteil oben ist ein kleines Kuvert
zu sehen, in dem ein Geldgeschenk
Platz findet.

Im unteren Teil ist viel Platz für
Glückwünsche der KollegInnen.

Auf dem rechten Foto ist gut zu erkennen, wie sich der Aufleger
beim Auf- bzw Zuklappen
zusammenlegt.




Hier ein Link, wo ihr eine tolle Anleitung zu dieser Karte anschauen könnt.

Da diese Karte etwas "dick" aufträgt, habe ich mich für ein Kuvert entschieden, das einer
dünnen Box ähnelt, was man auf dem 1. Foto gut erkennen kann.
Dafür habe ich das Envelope-Punchboard verwendet und mir den Umrechner
für selbiges zur Hilfe genommen.
Du fütterst den Umrechner mit den Maßen deiner Karte und er errechnet dir genau,
wie groß du das Papier zugeschnitten  und wo mit dem Punchboard gestanz und gefalzt
werden muss.
Hier ist der Link zum Umrechner:

Nun schicke ich Dich weiter zu Sabine, mit ihren Ideen zu unserem Thema.

Sabine

Ich wünsche Dir weiterhin viel Spaß beim Hoppen und sage Tschüß bis zum nächsten Mal.

Beliebte Posts